Am 11./12.07. fand unser diesjähriges Obedience-Turnier statt. An beiden Tagen starteten ab 9 Uhr alle Klassen (Beginner bis Klasse 3). Teilnehmer: 36 Teams, Richter: Ton Hoffmann, Steward: Florian Steiner.

Die Veranstaltung erfolgte nach den Maßgaben des Hygienekonzeptes des Landesregierung RLP für Veranstaltungen im Außenbereich mit bis zu
350 gleichzeitig anwesenden Personen auf der Grundlage der 10. CoBeLVO in Übereinstimmung der Handlungsempfehlungen der Kreisverwaltung Ahrweiler als Ordnungsbehörde.

Impressionen:

Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Bild 1: Beginn Gruppenübung der Beginner-Klasse, “Verhalten gegenüber anderen Hunden”. Bild 2, 3: Gruppenarbeit in der Klasse 1.

Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Bild 4, 5: Auslegen für den Richtungsapport, Bild 6: Die Hundeführerin übergibt ihr Apportel an den Ringsteward.

Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Bild 7: Distanzkontrolle am Distanzgerät, Bild 8: Fußarbeit, Bild 9: Übergabe des Identifizierhölzchens, das der Hund dann unter “vielen” später wieder finden muss.

Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Bild 10: Auslegen der Hölzchen, Bild 11: Siegerehrung (halt auch mit Maske), Bild 12: Als Leistungsrichter der immer sympatische, sehr gerechte und gut gelaunte Ton Hoffmann aus unserem Nachbarland Niederlande.

Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Obedience-Turnier am 11./12. Juli 2020
Bild 13, 14, 15: Siegerehrung, Übergabe der Schleifen, der Urkunden etc. durch die Prüfungsleiterin Brigitte Fischer.

Kontaktperson: Gerlinde Dobler
Prüfungsleiterin: Brigitte Fischer

Foto: © Cats Dogs And More