Am Sonntag, dem 25.10.2020, findet unsere zweite Begleithundeprüfung des Jahres statt. Zwölf Teams treten zur diesjährigen Herbstprüfung an, Prüfungsleiter ist Uwe Dobler, Richterin ist Lena Nickels (SV).

Wichtige Hinweise:

Am Montag, 19.10., wird der Prüfungsplatz (Unterordnung/Schutzdienst-Platz) letztmalig betreten. Ab Dienstag findet dort kein offizielles oder privates Training mehr statt.

Alle Prüflinge werden gebeten, sofern noch nicht erfolgt, alle benötigten Unterlagen bis Sonntag, 18.10.2020, bei Uwe Dobler oder Brigitte Fischer abzugeben.

Am Sonntag, 25.10., findet kein Training statt, auch nicht auf den anderen Plätzen. Alle Trainingsteilnehmer werden gebeten, diesbezüglich Rücksprache mit ihren Trainer*innen zu halten.
Die BH ist öffentlich, Zuschauer sind willkommen, allerdings bitte läufige Hunde zu Hause lassen oder auf dem Wanderparkplatz parken und nicht am Vereinsgelände. Alle Hunde, die nicht an der Prüfung teilnehmen, haben für die Prüfungsdauer keinen Zutritt zum Vereinsgelände.

In der Nacht von Samstag, 24.10., auf Sonntag, 25.10., werden übrigens auch die Uhren wieder “umgestellt”. Das bedeutet für die Prüflinge: Ihr könnt eine Stunde länger schlafen – oder auch einen Beruhigungstee zu Euch nehmen.

Die Ortsgruppe wünscht allen Prüflingen viel Erfolg!